Trotz des komfortablen Ergebnisses für den GTV, stimmen einige Ergebnisse nachdenklich. Zum Einen muss die Schwäche in den Doppeln erwähnt werden. Nur Klüver/Krüger konnten einen knappen Sieg landen. Dagegen verloren die beiden Kombinationen Depperschmidt/Rißmüller und Reifschneider/Orlowske ihre Spiele recht deutlich. Auch Anton Depperschmidt konnte nicht voll überzeugen , musste er doch gegen Bormann eine deutliche 0:3 Packung hinnehmen. Überzeugend fiel die Leistung der Gäste jedoch in den Einzeln aus. Hier lautete die Bilanz 8:3 für den GTV. Besonders überzeugen konnten Yannik Klüver im oberen Paarkreuz mit 2 Siegen und Lars Krüger ebenfalls 2:0 in den Einzeln.

  • Bormann/Niebuhr - Klüver/Krüger 2:3
  • Fendler/Cantow - Depperschmidt/Rißmüller 3:0
  • Templin/Rothert-Schnell - Reifschneider/Orlowske 3:1
  • Bormann - Klüver 1:3
  • Fendler - Depperschmidt 2:3
  • Niebuhr - Rißmüller 3:1
  • Templin - Reifschneider 2:3
  • Rothert - Schnell - Orlowske 0:3
  • Cantow - Krüger 1:3
  • Bormann - Depperschmidt 3:0
  • Fendler - Klüver 1:3
  • Niebuhr - Reifschneider 3:2
  • Templin - Rißmüller 1:3
  • Rothert - Schnell- Krüger 1:3

 18.11.2012 Joachim Plesch

Platz und Raum Reservierungen

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Werbung
Die GTV App
GTV App