Im Spitzenspiel der Landesliga verkaufte sich der Geestemünder TV teuer. Der Verlust von vier Doppeln entschied letzlich die Begegnung. In 7 Spielen fiel die Entscheidung über die Punktvergabe erst im entscheidenden 5.Satz. Doch nur zweimal konnten sich die Geestemünder dabei durchsetzen. Schon nach den Doppeln und den ersten drei Einzeln lag der GTV fast aussichtlos mit 0:6 zurück. Dass es dann doch noch spannend wurde ist der ungebrochenen Kampfkraft der Gäste zu verdanken. Sogar einen Rückstand von 1:7 konnten die GTVer noch aufholen und erst im Entscheidungsdoppel mussten sie sich dann doch noch geschlagen geben.

 

  • Oldenstädt/Willbrandt - Depperschmidt/Rißmüller 3:1
  • Runge/Janssen - Klüver/Krüger 3:2
  • Mähler/Dreher - Reifschneider/Odoje 3:2, 5.Satz 13:11 !!
  • Oldenstädt- Klüver 3:2
  • Runge - Dpperschmidt 3:2
  • Willbrandt - Rißmüller 3:1
  • Mähler - Reifschneider 1:3
  • Dreher - Krüger 3:1
  • Janssen - Odoje 2:3
  • Oldenstädt - Depperschmidt 0:3
  • Runge - Klüver 1:3
  • Willbrandt - Reifschneider 2:3
  • Mäöhler - Rißmüller 3:2
  • Dreher - Odoje 0:3
  • Janssen - Krüger 2:3
  • Oldenstädt/Willbrandt - Klüver/Krüger 3:0

16.11.2012 Joachim Plesch

Platz und Raum Reservierungen

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Werbung
Die GTV App
GTV App