Die Möglichkeit ein Unentschieden, und damit für den ersten Punktgewinn in der neuen Spielzeifür für den Aufsteiger GTV zu erreichen, bestand durchaus. Im ersten Doppel fiel die Entscheidung , nach wechselhaftem Verlauf, erst im 5.Satz zu Gunsten der Gäste. Sodann konnte Regina Hofmann eine 2:0 Satzführung gegen Birte Mangels nicht in einen Punktgewinn ummünzen.
Letzlich verpaste auch Yvonne Brückner mit 2:3 Niederlage gegen Andrea Fürst die letzte Möglichkeit. Allerdings begannen die Gäste furios mit einer 4:0 Führung in dieserBegegnung. Erst dann vermochte Michelle Malkmus zum ersten Punktgewinn gegen Andrea Fürst zu kommen. Michelle Malkmus erwies sich auch als erfolgreichste Punktesammlerin für den GTV. Ihrem Sieg gegen Fürst liess sie den Erfolge gegen Jessica Arnsfeldt und besonders bemerkenswert gegen Birte Mangels, die Nummer Zwei der Gäste, folgen. In dieser Partie agierte siie taktisch klug und vermied damit, dass Birte Mangels mit ihrem gekonnten Blockspiel zum Zug kam.
Weitere Punkte für den GTV konnte Anna Vanselow mit Siegen gegen Mangels und Arnsfeldt beisteuern. Für die Gäste imponierte die routinierte Freia Runge, die alle möglichen Punkte sammeln konnte. Sie verstand es auch ihren Spielrythmus gegen Anna Vanselow zu behaupten.

  • Vanselow/Malkmus - Mangels/Runge 2:3
  • Hofmann/Brückner - Arnsfeldt/Fürst 1:3
  • Vanselow - Runge 0:3
  • Hofmann - Mangels 0:3
  • Malkmus - Fürst 3:1
  • Brückner - Arnsfeldt 0:3
  • Vanselow - Mangels 3:1
  • Hofmann - Runge 1:3
  • Malkmus - Arnsfeldt 3:1
  • Brückner - Fürst 2:3
  • Malkmus - Mangels 3:1
  • Vanselow - Arnsfeldt 3:0
  • Hofmann - Fürst 0:3 

06.10.2012 Joachim Plesch

Platz und Raum Reservierungen

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Werbung
Die GTV App
GTV App