Die Geestemünder kehrten mit einem überzeugenden Sieg aus der Elbmarsch zurück. Ein derart deutliches Ergebnis hatte man, nach der nicht so überzeugenden Vorstellung im Heimspiel gegen den MTV Hanstedt, nicht erwartren können. Der Einstieg in die Begegnung mit drei Punkten in den Eingangsdoppeln mit klaren Satzergebnissen war der Grundstein des Erfolges.
Im ersten Einzel musste sich Yannik Klüver dem Spitzenspieler der Drochterner Jügen Jesse beugen. Auch Anton Depperschmidt musste hart kämpfen um den 5 Satzsieg gegen Rüdiger Blohm unter Dach und Fach zu bringen.
Marius Rissmüller scheint seine Formkrise immer noch nicht überwunden zu haben, denn gegen Björn Müller war er in drei Sätzen chancenlos. Damit hatten aber die Gastgeber auch ihr Pulver verschossen.
Fünf Siegen in Folge von Reifschneider, Orlowske, Krüger, Depperschmidt und Klüver hatten die Drochterner nichts mehr entgegenzusetzen.

  • Jesse/Lämmermann - Depperschmidt/Rissmüller 0:3
  • Blohm/Burmester- Klüver/Krüger 1:3
  • Müller/Behrmann - Reifschneider/Orlowske 0:3
  • Jesse - Klüver 3:1
  • Blohm- Depperschmidt 2:3
  • Müller - Rissmüller 3:0
  • Burmester - Reifschneider 0:3
  • Lämmermann - Orlowske 0:3
  • Behrmann - Krüger 0:3
  • Jesse - Depperschmidt 2:3
  • Blohm - Klüver 1:3

 28.09.2012 Joachim Plesch

Platz und Raum Reservierungen

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Werbung
Die GTV App
GTV App