Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie bereits der umfangreichen Berichterstattung in den Pressemedien entnommen haben, hat der Bundestag eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen, die auch den Sport betrifft. Die Bundesregelung gilt seit dem 24.04.2021 in Bremerhaven, da die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche stabil über 100 liegt. Sollte der Inzidenzwert stabil unter 100 liegen, gelten wieder die Regeln der Corona-Verordnung des Landes Bremen.

Die den Sport direkt betreffende Passage im Infektionsschutzgesetz lautet:

Die Ausübung von Sport ist nur zulässig in Form von kontaktloser Ausübung von Individualsportarten, die allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands ausgeübt werden sowie bei Ausübung von Individual- und Mannschaftssportarten im Rahmen des Wettkampf- und Trainingsbetriebs der Berufssportler und der Leistungssportler der Bundes- und Landeskader, wenn

a) die Anwesenheit von Zuschauern ausgeschlossen ist,

b)  nur Personen Zutritt zur Sportstätte erhalten, die für den Wettkampf- oder Trainingsbetrieb oder die mediale Berichterstattung erforderlich sind, und

c) angemessene Schutz- und Hygienekonzepte eingehalten werden.

Für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist die Ausübung von Sport ferner zulässig in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern; Anleitungspersonen müssen auf Anforderung der nach Landesrecht zuständigen Behörde ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen.

Bezüglich des Gruppensportes mit maximal fünf Kindern weisen wir für die Stadt Bremerhaven darauf hin, dass die Anleitungsperson (=Trainer:in) einen negativen Corona-Schnelltest vorweisen können muss, der nicht älter als 24 Stunden ist und der im anerkannten Testzentrum vorgenommen wurde (keine „Zu-Hause-Tests“).

Im Übrigen verweisen wir auf die vom Landessportbund Bremen unter

https://www.lsb-bremen.de/medien/lsb-news/detail/news/corona-pandemie-bundesweite-notbremse-gilt-ab-24-april-auch-im-land-bremen

zusammengestellten weiterführenden Informationen.

Wir bitten um Kenntnisnahme.
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Axmann

________________________________

Stefan Axmann
Amtsleitung
Magistrat der Stadt Bremerhaven
Amt für Sport und Freizeit
Stadthaus 1
2. Etage, Zimmer 208
Hinrich-Schmalfeldt-Straße 42
27576 Bremerhaven
Telefon: 0471 590-2748, Fax: 0471 590-2039
E-Mail: Stefan.Axmann@magistrat.bremerhaven.de
Internet: www.bremerhaven.de

 

Corona-Regeln im GTV

Hygieneplan für die Turnhalle Allmersschule Turnen

Coronaregeln Fitnessraum

Neuigkeiten der Stadt Bremerhaven

Amtliche Bekanntmachungen

Bremerhaven.de: Alle Informationen zum Thema Coronavirus in Bremerhaven

2021-04-21 Fünfundzwanzigste Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Fünfundzwanzigste Coronaverordnung)

2021-04-16 Allgemeinverfügung der Stadt Bremerhaven über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (weitere Maßnahmen)

Bremerhaven.de: Vorschriften (Corona)

Hygieneregeln für SI Schwimmbäder Stand August 2020

20202310 Anschreiben Krisenstab Sportvereine.pdf

Neuigkeiten des DOSB und des LSB

Die zehn Leitplanken des DOSB.pdf

DOSB: Information zum Coronavirus

LSB: Neuigkeiten

Zertifiziertes Hygienekonzept für den bundesweiten Sport

Unter dem Motto "Gemeinsame Standards für gemeinsame Sicherheit" hat der DOSB Standards für den nationalen Wettkampf- und Spielbetrieb entwickelt, die der TÜV Rheinland geprüft und für tragfähig befunden hat.

Broschuere DINA4 Hygienestandards 20201022 Ansicht.pdf

Die Bundesregierung: Regeln, Einschränkungen, Lockerungen

Coronavirus in Deutschland

GTV Platz Kalender

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Werbung
Die GTV App
GTV App
Werbung